Magneto-optische Falle

  • Einfache Integration in bestehende Systeme
  • Sehr robust

Ansprechpartner: Dr. Wolf-Dieter Wagner

Die magnetooptische Falle von Infleqtion (früher ColdQuanta) wurde für Forschergruppen entwickelt die an kalten Atomen arbeiten. Damit wird die Erzeugung ultrakalter Atome leicht gemacht ohne aufwändig in die notwendige Hochvakuumtechnologie einsteigen zu müssen. Das miniMOT™ System besteht aus der Hochvakuumzelle, der Quelle für Ru Atome und einer Ionenpumpe, das ganze in einem kompakten, optisch gut zugänglichen Aufbau zu moderaten Kosten. Es lassen sich kalte eingefangene Atome bei 50 µK herstellen.

Zusätzlich bietet Infleqtion (früher ColdQuanta) einen Bausatz an, der das miniMOT mit Spulen auf einem Breadboard enthält sowie Optik zur Justierung der Falle, einen  integrierten Spulentreiber und eine CCD Kamera zur Beobachtung der MOT. Das miniMOT™ Kit ermöglicht eine einfache Herstellung einer MOT ohne große Eigenentwicklung.

Die Anordnung ist voreingestellt für einfache Bedienung kann aber auch leicht abgeändert werden, Strahlteilung und Strahlformung sind vereinfacht. Zusätzlich benötigt der Anwender zwei Laser mit Einkoppeloptik.

Merkliste
de_DE
Nach oben scrollen