Sci-Trace LIBS Spektrometer

  • Konfigurierbar und erweiterbar durch verschiedene Module
  • Von Wissenschaftlern für Wissenschaftler entwickelt
  • Intuitive Steuerung durch integriertes Software
  • Robust und zuverlässig
  • Plug-in-Konzept

Ansprechpartner: Thomas Walter

 

Sci-Trace bietet Ihnen maximale Möglichkeiten für alle Ihre LIBS-Experimente. Es besteht aus einem Instrumentenschrank und der LIBS-Interaktionskammer, die auf einer optischen Werkbank montiert sind.
Der größte Vorteil von Sci-Trace liegt in seiner Flexibilität. Das ganze System ist konfigurierbar und erweiterbar, so dass man die Interaktionskammer, Laser und das Detektionssystem mit Zubehör und Setups für alle möglichen LIBS-Techniken kombinieren kann.

AtomTrace bietet ein breites Spektrum an Modulen an, die durch das Plug-in-Konzept einfache Erweiterung des Systems ermöglichen. So kann man mit Hilfe eines einzigen Systems Experimente mit Methoden wie Double-Pulsed LIBS, LIBS+LIFS, NIR-Spektroskopie, Raman usw. durchführen. Zugleich ist die gegenseitige Kompatibilität der einzelnen Komponenten sichergestellt.

Mit Hilfe der integrierten Software ist es möglich, alle Setup-Elemente zu steuern – von der Probenmanipulation und Einstellung aller aktiven Setup-Elemente, bis hin zur Spektrenaufnahme und -verarbeitung.

Was ist LIBS?

LIBS ist eine moderne Analysetechnik, die einen Laserpuls zur schnellen Bestimmung der chemischen Zusammensetzung der Probe verwendet. Es handelt sich um eine effektive Kombination aus Laserablation und Emissionsspektroskopie.

Vorteile von LIBS

  • Schnelle Bestimmung der elementaren Zusammensetzung
  • Hochauflösendes chemisches 2D-Mapping, Visualisierung von Oberflächenheterogenität
  • Tiefenprofilierung von mehrschichtigen Materialien
  • Sichtbarkeit leichter Elemente

Video

Datenblatt

Sci-Trace_datasheet

Merkliste
de_DE
Nach oben scrollen